Lasergravur

 

Laserbeschriftung und Lasergravur sind Verfahren, bei dem Produkte mit Hilfe eines Laserstrahls mit Barcodes, Texten, Logos usw. versehen werden. Hierbei wird ein Laserstrahl über bewegliche Spiegel und Linsen auf das Werkstück gelenkt. Je nach Stärke oder Dauer der Bestrahlung wird eine Vertiefung in das Werkstück graviert.

 

Je nach Material und Einstellung der Laserparameter entsteht die Beschriftung als Anlassfarbe, Gravur, Farbänderung, oder Abdampfung der Oberfläche. Da keine Vor- oder Nachbehandlung der Werkstücke nötig wird, ist die Laserbeschriftung ein extrem wirtschaftliches Verfahren mit dessen Einsatz sich hohe Folgekosten verhindern lassen. Zusätzlich ist eine hohe Umweltverträglichkeit durch den Wegfall jeglicher Zusatzstoffe gewährleistet.

 

Die erzeugte Lasergravur ist nicht entfernbar, weil Sie Bestandteil des Werkstückes wird. Dadurch ist die Laserbeschriftung im hohem Maße fälschungssicher und bleibt auch in aggressiver Umgebung und bei langer Nutzungsdauer erhalten.

 

Gerne wird die Lasergravur verwendet um u.a. Kugelschreiber, Taschenlampen, Gläser, Werbetassen zu bedrucken bzw. mit Ihrem Firmenlogo zu veredeln.

 

Teilen Sie diese Seite auf…