Offsettransferdruck

 

Es handelt sich hier um ein relativ neues, aber sehr aufwendiges Verfahren. Schon der Name weist darauf hin, dass hier das Offset-Verfahren, wie Sie es aus dem Papierdruckbereich kennen, zum Einsatz kommt.

 

Das Motiv wird seitenverkehrt auf eine Trägerfolie (Transfer) gedruckt. Dieses Transfer wird danach mittels einer Presse auf dem Textil fixiert. Nach diesem eigentlichen Druckvorgang wird die Trägerfolie entfernt, somit bleibt nur der Farbstoff auf dem Textil haften.

 

Die Qualität ist dementsprechend hervorragend: Leuchtende Farben, Fotoqualität auch auf dunklen Stoffen zeichnen dieses Verfahren aus.

 

Vorteile:

  •   leuchtende und brillante Farben auch auf dunklen Textilien

  •   Motive in voller Farbe und Fotoqualität

 

Nachteile:

 

  • hoher Preis

  • lange Produktionszeiten

  • große Menge erforderlich (ab 5.000 Stck.)

Teilen Sie diese Seite auf…