Tampondruck

 

Auf  einer Platte befindet sich das als Vertiefung eingeätzte Druckbild, das sogenannte Klischee. Das Klischee wird mit Hilfe eines Farbbehälters eingefärbt. Mit einem Rakel (Messer) wird die überflüssige Farbe wieder abgezogen. Nur in den eingeätzten Vertiefungen bleibt Farbe zurück.

 

Der Silikontampon fährt auf das Klischee und nimmt dabei die Farbe aus den Vertiefungen auf. Anschließend wird die Farbe vom Silikontampon auf das zu bedruckende Teil übertragen.

 

Der Tampondruck wird gerne für das Bedrucken von Kugelschreibern, Feuerzeugen, Taschenrechner, Kunststoffartikeln u.v.m. genutzt.

 

Teilen Sie die Seite auf…